27. Mai. 2008

BahnschienenSchweden ohne Auto? – Ja, das geht auch! Für viele völlig undenkbar ohne eigenen fahrbaren Untersatz in dieses weite Land zu Reisen, aber gerade dieses Land ist wie geschaffen für Touren mit der Eisenbahn. Mit heute über 11.000 Kilometern Schienenweg, lässt sich das gesamte Land so erkunden und bereisen. Auch die Möglichkeit von Regionalen Bahnhöfen auf verschiedene Busgesellschaften umzusteigen erweitern den Radius der zu erreichenden Orte ungemein. Obwohl seit 2001 in Schweden keine staatliche Eisenbahngesellschaft mehr das Monopol über die Strecken besitzt, hat die ehemals staatliche Statens Järnvägar (SJ) immer noch den größten Anteil am Schwedischen Zugverkehr. Zu erreichen ist Schweden mit dem Zug am Besten über Kopenhagen und Malmö auf der Öresundstrecke, oder mit einer Kombifähren über die Ostsee. In etwa 4,5 Stunden fährt man von Malmö nach Stockholm, ohne Stress und Benzinkosten.

[weiterlesen …]

20. Mai. 2008

Carlshamn CharterImmer auf der Suche nach Dingen die man im Urlaub in Schweden so anstellen kann, bin ich auf folgende Sache gestoßen, und fand sie interessant genug um sie hier einmal zu erwähnen. Bei der Recherche zu Angelstellen an der Südschwedischen Ostseeküste bin ich über eine Seite gestolpert die mit dem Slogan „YACHTCHARTER OSTSEE SÜDSCHWEDEN – Segeln Sie mit unseren Charteryachten im südlichsten Schärengarten Europas“, für ihre Boote und das Gebiet rund um Karlshamn in Blekinge wirbt. Gut, mit dem Segelboot könnte ich wohl nichts anfangen, aber an sich hört sich das ganze doch sehr gut an. Gesetzt dem Fall, das jemand mehr mit einem Segelboot anfangen kann, ist das Gebiet in dem man sich dann bewegt für das Angel schon fast ideal. Aber auch für Angler ohne Segelschein ist gesorgt, denn neben Segelyachten, kann man sich auch Angelboote mieten. Zu relativ moderaten Preisen, kann man sich sehr schöne Boote in einem wirklich interessanten Revier mieten, und wer dann dazu noch einen Angelguide braucht, kann sich auch einen direkt dazu buchen.

[weiterlesen …]

13. Mai. 2008

StockholmStockholm ist nicht nur Schwedens Hauptstadt, schwedischer Regierungssitz und Residenz des Königshauses, sondern auch die von Reisenden und Urlaubern am häufigsten besuchte Stadt in Skandinavien. Stockholm ist eine Stadt der Gegensätze, zum einen eine urbane Metropole mit Einkaufsstraßen und pulsierenden Leben, zum anderen aber auch ungeahnt viel Natur und Ruhe. Die einzigartige Lage Stockholms direkt am und im Bereich zwischen dem Mälarensee und dem Schärengebiet der Ostsee macht es möglich direkt im Stadtgebiet auf Forelle und Lachs zu angeln, oder innerhalb weniger Minuten mit dem Boot in eine einsame Abgeschiedenheit zu entfliehen. Welche Stadt kann von sich schon behaupten das sie neben einem quirligem Nachleben, unzähligen Galerien, Museen und anderen kulturellen Stätten auch von Naturreservaten und Nationalparks eingerahmt wird. Das Stadtgebiet von Stockholm besteht neben großen Waldgebieten, zu 30 Prozent aus Wasserfläche, die Stadt selber ist auf 14 Inseln erbaut worden, die mit über 50 Brücken miteinander verbunden sind. Urlaubern bietet diese Stadt so viele Möglichkeiten, das man ein Leben lang hier Urlaub machen könnte und trotz alledem immer wieder neues entdecken könnte.

[weiterlesen …]

6. Mai. 2008

copyright by www.salmonseeker.seWelcher Angler möchte nicht einmal eine Forelle von über 5 Kilogramm, oder einen kapitalen Lachs fangen? In Schweden ist dies in den großen Seen wie Vänern und Vättern, oder in der Ostsee durchaus möglich. Beste Methode ist sicherlich das Trolling mit einem erfahrenen Angelguide, der die Gewässer und die Chancen kennt und so einen Erfolg fast schon garantieren kann. Ein Anbieter ist der in Kristinehamn am Vänern lebende Petter Larsson mit seiner PS Trolling & Charter. Wie um es zu beweisen, hat Petter Larsson im Dezember 2007 mit einem fast 14 Kilo schweren Lachs, den Angelrekord mit der Rute für diese Fischart im Vänern aufgestellt. Eine andere sehr wirkungsvolle Methode um zu zeigen das PS Trolling ein Top-Anbieter für Angeltouren auf dem Vänern und Vättern ist, ist das fast täglich aktualisierte Fangbuch im Internet, das wirklich eindrucksvoll zeigt das man alles fangen kann.

[weiterlesen …]

1. Mai. 2008

Camping in SchwedenSchweden ist eines der beliebtesten Ferien- und Reiseziele, nicht nur für deutsche Urlauber, viele Reisende aus gesamt Europa verbringen in Schweden ihren Urlaub. Die Kombination aus weiter unberührter Natur und pulsierenden Metropolen wie Stockholm, Göteborg oder Malmö machen dieses Land für viele unterschiedliche Reiseprofile interessant. Eines der beliebtesten Formen um in Schweden Urlaub zu machen, ist neben dem Ferienhaus, sicherlich Camping. Schweden bietet im gesamten Land über 600 Campingplätze, teils in abgelegener und reizvoller Umgebung, fast immer aber mit einem ausgesucht guten Service und vielen Freizeitmöglichkeiten. Urlaub mit dem Campingwagen, dem Wohnmobil oder dem Zelt auf einem der vielen schwedischen Campingplätze ist oft eine günstige und abwechslungsreiche Alternative zum Urlaub im Ferienhaus oder dem Hotel.

[weiterlesen …]