30. Jul. 2008

Die Fähre Stena Scandinavica vor Göteborg, SchwedenJedes Jahr fahren viele tausend Urlauber mit der Stena Germanica und der Stana Scandinavica von Kiel nach Göteborg oder wieder zurück von Göteborg in Richtung Kiel. Die beiden großen Stena Line Fähren die auf der 437 Kilometer langen Strecke von Deutschland nach Schweden immerhin 14 Stunden durch die Abend- und Nachtstunden fahren, verlangen von den Reisenden eine gebuchte Kabine, was für Reisende die schon eine längere Strecke bis zur Fähre zurückgelegt haben, eine willkommene Ruhepause vor dem nächsten Abschnitt der Reise, ermöglicht. Die beiden Fährschiffe bieten jeweils 1.700 Passagieren und etwa 600 PWKs bzw. 80 LKWs Platz für die Reise über die Ostsee. Mit vielen Restaurants, Bars, Clubs, Ruhezonen und Einkaufsmöglichkeiten ist für jeden der richtige Raum geschaffen worden um die Reise mit der Fähre nach Schweden entspannt zu genießen.

[weiterlesen …]

23. Jul. 2008

Die schwedische Bohus Festung bei Kungälv in der Nähe von GöteborgDieses Jahr feiern die Länder Schweden, Norwegen und Dänemark das 700-Jährige bestehen der Bohus Festung. Die Festung die etwa 40 Kilometer nördlich von Göteborg auf einer felsigen Insel am Zusammenfluss der Nordre älv und der Göta älv in der Nähe der heutigen Stadt Kungälv liegt, hat eine reiche Geschichte und auch heute noch eine imposante Größe. Diese im Jahr 1308 vom norwegischen König Haakon V. Magnusson angelegte Festungsanlage sollte die damalige norwegische Südgrenze sichern, die zu dieser Zeit dem Lauf der Göta älv folgte. In verschiedenen Ausbaustufen wurde die Bohusfestung, die damals noch Bagahus hieß, nach der Insel auf der sie erbaut wurde, zur am stärksten befestigten Festungsanlage in gesamt Skandinavien. Die Boshus fästning wurde mehrfach angegriffen und belagert, aber niemals eingenommen, verschiedene schwedische Versuche bis zum Frieden von Roskilde endeten Teils katastrophal. Erst im Jahre 1658 konnten die Schweden, mit dem Friedensvertrag von Roskilde, die Bohus Festung in Besitz nehmen. Die letzte große, und zugleich schwerste Belagerung folgte dann im Jahre 1678, diesmal durch die Norweger, die es fast geschafft hätten die bis dahin uneinnehmbare Festung zur Aufgabe zu zwingen, was aber durch zu Hilfe eilende schwedische Truppen verhindert wurde. Danach wurde die Bohus Festung kurze Zeit Residenz des Landesoberhauptes von Bohuslän und später als Gefängnis und zuletzt sogar als Steinbruch für die Bürger der Stadt Kungälv genutzt. Der Abbau von Material aus der Bohus Festung wurde glücklicherweise im Jahr 1838 endgültig verboten und ausführliche Konservierungs- und Ausgrabungsarbeiten erfolgten dann zwischen 1898 und 1904. Ab 1934 begann die bis heute andauernde Restaurierung der Festungsanlagen.

[weiterlesen …]

15. Jul. 2008

Mittelalterfest auf Gotland in SchwedenBereits zum 25.ten mal findet dieses Jahr die Mittelalterwoche auf der schwedischen Ostseeinsel Gotland statt, vom 3. bis 10. August 2008 wird hier eines der größten nordischen Mittelalterfeste gefeiert. Zentrum dieser Veranstaltung rund um das Mittelalter, ist die historische Stadt Visby , hier werden sich Ritter, Kaufleute und Gaukler herumtreiben und holde Jungfrauen, sowie Minnesänger, Bauern und Bettler durch die Straßen schlendern. Gerade Gotland und besonders Visby ist mit seiner reichen und abwechlungsreichen Geschichte, sowie den vielen historischen Gebäuden, wie geschaffen für ein Fest mit dem Thema Mittelalter. Über die gesamte Woche verteilt werden unzählige Programmpunkte und Aktivitäten angeboten die, die Besucher ins Mittelalter zurückversetzen, und Alt und Jung begeistern werden. Neben dem Mittelaltermarkt auf dem man vielerlei kuriose Dinge erwerben kann, finden die beliebten Turnierspiele, verschiedene Theaterstücke, Paraden, Festumzüge und dann zum Ende der Mittelalterwoche das große Marktbankett statt. Wie man es in Schweden gewohnt ist, wird im Rahmen der Mittelalterwoche vieles für Kinder geboten, das gleichzeitig aber auch Erwachsenen sehr viel Spaß machen wird. Wer die Möglichkeit hat die Mittelalterwoche auf Gotland zu besuchen, oder gar gerade dann auf dieser Insel Urlaub macht, sollte den ein oder anderen Programmpunkt unbedingt mitmachen.

[weiterlesen …]

6. Jul. 2008

Mit Stena Line nach Schweden!Urlaub und Ferien – nun ist die Zeit in der die meisten Touristen mit der Fähren Richtung Schweden oder Norwegen fahren. Wenn man mit diesen riesigen Schiffen fährt, möchte man meiner Meinung nach, doch etwas mehr über die jeweiligen Fähranbieter oder Reedereien wissen. Vor längerer Zeit hatte ich schon einmal über die Nordö-Link-Reederei mit der Linie von Travemünde nach Malmö geschrieben, musste jetzt aber feststellen, dass ich ganz vergessen habe die anderen Fährlinien zu beschreiben, das werde ich aber nun nach und nach machen. Als erstes möchte ich die Stena-Line näher beschreiben, die einige wichtige Fährlinien nach und von Schweden betreibt. Die bekannteste Fährverbindung der Stena Line ist wohl die Strecke von Kiel nach Göteborg, mit den beiden großen Fähren Stena Germanica und Stena Scandinavica, aber nicht nur diese Strecke betreibt die Stena Line, insgesamt gehört die Stena Line zu den größten Fährreedereien der Welt.

[weiterlesen …]