23. Nov. 2009

Fähren nach Schweden - Silvesterreise mit der Stena LineWarum nicht mal Silvester auf der Ostsee verbringen? Gerade habe ich auf der Stena Line Seite ein interessantes Angebot für einen Kurztrip nach Göteborg gesehen. Ab 299 Euro pro Person, inklusive zwei Übernachtungen in der gebuchten Kabine, dazu 2 mal Frühstücksbüfett an Bord und das große Silvesterbüfett. Außerdem gibt es in Göteborg ein vierstündiges Landprogramm mit Stadtrundfahrt und Mittagsimbiss. Anschließend hat man auch noch Zeit selber die Stadt zu erkunden und ein paar Einkäufe zu machen, oder einfach nur zu Bummeln. Die Kombination aus Fährreise, Stadtbesichtigung und Silvesterfeier finde ich ganz reizvoll. Die Stena Scandinavica ist als Ort zum Silvesterfeiern, mitten auf der Ostsee, wohl einer der exklusivsten Plätze die man sich so vorstellen kann. Und vom Preis her, ist dieser Kurzurlaub nicht zu teuer, wenn man bedenkt, was man dafür alles geboten bekommt. Also, wer noch nichts für die Silvesterparty hat, oder seinen Partner mit etwas besonderem überraschen möchte – Dies ist das ideale Geschenk.

[weiterlesen …]

12. Nov. 2009

Die Mörrum: Ein Angelplatz in Schweden - Lachse und Meerforellen aus der MörrumFür einen Fliegenfischer oder einen Spinnfischer ist ein Lachs mit Sicherheit der Fische den er sich erträumt. Aber wo kann man einen solchen Fisch heute noch fangen, oder besser wo ist es noch erlaubt? Ja, in Schweden – aber auch in Schweden schwimmt nicht in jedem Gewässer eine Schar von Lachsen herum. Wenn man nun vom Lachsfischen in Schweden spricht, kommt man zuerst wohl auf den Fluss Mörrum. Der Name Mörrum ist unter Anglern eine bekannte Größe der für gute Lachse und Meerforellen steht. Nicht umsonst, denn der Fluss Mörrum ist der Geburtsfluss von etwa 20 Prozent der Ostseelachse und beherbergt dazu noch einen großen Stamm von Meerforellen. Der Ort Mörrum liegt in der Region Blekinge an der Süd-Ostküste Schwedens. Etwa 5 Kilometer entfernt von der Ostseeküste, in der Nähe der kleinen Stadt Karlshamn. Leicht zu erreichen liegt Mörrum nur ein paar Kilometer nördlich der Europastraße 22. So gesehen ist die Mörrum auch für eine kurze Angelreise ein idealer Angelplatz, eine Tour mit der Fähre und man ist relativ schnell an seinem Ziel. Die Mörrum hat als königliches Angelgewässer eine über 750-jährige Geschichte und ist in der gesamten Welt bekannt für seine Lachse. Interessant für Touristen sind unter anderem das Laxens Hus, ein Museum rund um den Lachs und den Lachsfang an der Mörrum und das Laxerian, einem Restaurant in dem es unter anderem leckere Lachsgerichte gibt. So hat Mörrum auch für Nichtangler eine Menge zu bieten und ein Ausflug lohnt auf alle Fälle.

[weiterlesen …]