17. Dez. 2009

skiurlaub-in-schwedenDie Wintersaison, somit die Skisaison steht vor der Tür. Zwar werden die meisten ihre Reise für dieses Jahr schon gebucht haben, aber vielleicht ist ja auch noch der ein oder andere kurzentschlossene, in der Planungsphase. Nun kann man entweder in die heimatlichen Mittelgebirge fahren, oder in einem der Skigebiete in den Alpen seinen Winterurlaub verbringen. Aber, es geht auch anders! Warum nicht einmal zum Skifahren oder zum Snowboarden nach Schweden? Noch immer vielen unbekannt, ist das Schweden ein paar der interessantesten Skigebiete Nordeuropas besitzt. Zu nennen sind hier unter anderem Åre, Sälen und Idre Fjäll, die zu den bekanntesten Skiregionen in Schweden gehören. Viele der Wintersportgebiete liegen entlang der norwegischen Grenze im Bereich des skandinavischen Gebirges oder weiter oben in Nordschweden. Gerade diese Lage macht den Vorteil der schwedischen Wintersportgebiete aus, hier findet man auch noch in der Hauptsaison Plätze an denen man ungestört sein kann. Wer nicht unbedingt auf Snowboard oder Abfahrtsski steht, kann in Schweden weite Strecken mit den Langlaufski in der Loipe zurücklegen, oder mit Schneeschuhen eine Wanderung im Tiefschnee machen. Für Angler besonders interessant, ist die Möglichkeit auf den zugefrorenen Seen, zum Beispiel in Värmland und Dalarna, ab Mitte Februar Eisangeln zu betreiben. Viele weitere Aktivitäten und Möglichkeiten sind für jeden Geschmack verfügbar. Ob nun modernste Skianlagen wie in Åre, oder Familiengerechte Angebote wie in Idre Fjäll, für jeden wird etwas geboten.
[weiterlesen …]