26. Apr. 2010

Auch wenn es sich vielleicht etwas merkwürdig anhört, aber der Trend geht zum Urlaub vor dem Urlaub. Man kann aber auch Urlaub nach dem Urlaub machen, ganz wie einem das besser passt. Viele werden jetzt vielleicht denken, der hat doch eine Macke! Genau das selbe habe ich auch gedacht, als ein Bekannter mir seine Urlaubspläne so beschrieben hatte. Aber, wenn man sich das mal genauer erklären lässt, macht das ganze sogar Sinn. Wenn man, wie der erwähnte Bekannte mit seiner Familie, etwas mehr als 12 Stunden von seinem Wohnort bis zur Küste braucht. Um dann noch wahlweise mit einer Fähre oder über die Brücken nach Schweden zu fahren, ist man am ersten Tag der Reise meist schön völlig bedient. Und, genau darum geht es, warum sich einem Stress aussetzen den man nicht wirklich möchte und der einem oft die erste Hälfte des Urlaubs vermiest. Eine gute Planung vorausgesetzt, kann man das alles vermeiden. Das Motto ist also „Gleich mit Urlaub anfangen und Stress vermeiden“.
[weiterlesen …]