15. Jan. 2013

Fährhafen Puttgarden (Scandlines)Obwohl ich schon jetzt seit drei Jahren die Route über die dänischen Brücken bevorzuge, schaue ich mir doch jedes Jahr wieder die Preise und Gesamtkosten aller Routen nach Schweden an. Vielleicht finde ich ja eine Möglichkeit ein paar Euro zu sparen, oder ich kann die Reise für mich und meine Familie bequemer gestalten. Ehrlich gesagt würde ich gern mal wieder mit der Fähre von Kiel nach Göteborg fahren, oder mit der Fähre von Frederikshavn nach Göteborg, denn es ist doch um einiges entspannter als, mehr als 12 Stunden mit dem Auto zu fahren. Außerdem ist die Tour mit der Stenaline-Fähre ein bisschen Urlaub vor dem Urlaub. So wie ich denkt wohl jeder Schweden-Urlauber über die optimale Reiseroute für den kommenden Urlaub nach. Einige werden sich sagen: Ich mache es wie jedes Jahr! Das ist schon okay, wenn sie es mögen und es ihnen recht ist ein paar Euro mehr auszugeben. Andere machen sich dagegen die Mühe und rechnen sich alle Jahre wieder aus, wie viel sie für welche Strecke zahlen, und welche Vor und Nachteile diese für sie haben. Wie jedes Jahr gehöre ich zur letzteren Gruppe. Folgende Liste mit Anhaltspunkten stelle ich euch für eine Auswahl der persönlich optimalen Route nach Schweden bereit.

[weiterlesen …]