11. Aug. 2007

Laxarbyviken Laxsjön - Dalsland - SchwedenNicht nur im Vänern kann man Angeln, auch andere Seen im Dalsland bieten Möglichkeiten die einem Angler die Tränen in die Augen treiben vor Freude. Als ersten See möchte ich einmal den Laxsjön vorstellen. Wie das etwas schwedisch geübte Ohr hier heraushören kann , heißt dieser See Lax oder Lachs – also scheint hier der Name Programm. Aber mit Lax ist hier nicht der Lachs gemeint sondern eher die hier vorkommende Öring oder Bachforelle, die aus dem Fluss Stenebyälven in den See zieht. Trotzdem sind hier auch Lachs und große Regenbogenforellen Gast, dank der direkten Verbindung zum Vänern durch den Dalslands-Kanal. So kann man den Laxsjön getrost als einen der Top Angelreviere im Dalsland bezeichen.

Der zwischen Skåpafors, Billingfors und Dals Långed in der Nähe von Bengtsfors gelegene See (Google Maps), ist mit 16,87 Quadratkilometer einer der größeren Seen im Dalsland. Als Durchgang des Dalslands-Kanal ist hier mit allen Fischarten zu rechnen, unter anderem leben hier Hecht, Barsch, Forelle, Lachs, Quappe, Aal, Plötze, Ukelei, Brachsen, Kleine Maräne, Felchen, Rotfeder, Rotauge, Stint, Aland, Schleie und noch einige weitere Arten im See. Es werden jedes Jahr im See Forellen von über 8 Pfund geangelt, hauptsächlich beim Schleppfischen lassen sich diese Kapitalen erbeuten.

Bucht am Laxsjön im DalslandAn der Ostseite mit seinen ruhigen Waldreichen Uferabschnitten lässt sich ein schöner Angeltag abseits aller Zivilisation verbringen. Im Bereich Bågenviken und in der Nähe von Herrkaserud findet man Angelstellen die nicht nur wegen Ihrer landschaftlichen Schönheit einmalig sind. Weitere interessante Angelstellen sind unter anderem Laxarbyviken, Skåpaforsviken, Billingsholm oder Baldersnäs. Wobei alle zuletzt genannten Angelstellen mit dem Boot beangelt werden sollten.

Ein Hotspot für alle Fischarten ist der Skåpaforsviken mit dem Auslauf der Papierfabrik, hier beim Warmwassereinleiter kann man sowohl Rotaugen jenseits der 1 Kilo als auch kapitale Barsche und andere Fische fangen. Interessant ist auch das Angeln im Winter auf Quappen, diese sogenannte „Lakenzeit“ dauert den gesamten Winter über, solange das Eis trägt.

Bootsangler auf dem LaxsjönAngelkarten bekommen Sie unter anderem beim Turistbyrån Bengtsfors, beim Laxsjöns Friluftsgård oder bei den örtlichen Tankstellen oder Kioske. Weitere Informationen findet man unter anderem bei www.fiskeland.com oder www.laxsjon.se.

Mehr zu diesem Thema hier:



 

Nordland-Shop

 

1 Kommentar »

  1. Barsche, Zander,Raubfisch schreibt:

    Hallo, das ist ja mal ein Urlaubsort, hört sich alles gut an, könnte mein nächster Urlaub sein.

    9. Nov. 2010 | #

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI