30. Aug. 2007

Wegsteine, Wanderweg zum Sörknatten - Ronja RäubertochterWer kennt sie nicht – Ronja Räubertochter von Astrid Lindgren, neben Michel aus Lönneberga, Pipi Langstrumpf, Karlson vom Dach, Kalle Blomquist, Die Kinder von Bullerbü und vielen anderen, ist diese Geschichte Kulturgut geworden. Wie viele andere Geschichten von Astrid Lindgren ist auch diese verfilmt worden. Ein wichtiger Schauplatz dieses Kinofilms ist die „Mattisburg“, und eine kurze Zeit gab es diese Burg wirklich, sie stand auf dem Berg Sörknatten im Dalsland. In einem Naturreservat gelegen und durch einen wunderschönen Wanderweg erreichbar, macht es wirklich Spaß dieses Stück schwedischer Filmgeschichte zu erkunden.

Ronja Rövardotter - Mattisburg - SörknattenZu finden ist der Sörknatten in der Nähe des Sees Ånimmen, nordöstlich von Håverud mit dem Dalslandskanal-Akvedukt. Leider ist bei Google-Maps die Zuwegung nicht zu erkennen, aber die Wege zum Parkplatz sind typisch Schwedisch recht rustikal und deswegen wohl nicht mit in die Karten aufgenommen.

Wegbeschreibung:

  • Von Mellerud nach Åmål der 45 in nördliche Richtung folgen.
  • Hinter Köpmannebro nach der Brücke über den Svanefjorden/Dalslandskanal links abbiegen Richtung Snäcke.
  • Durch Snäcke und über den Snäcke-Kanal circa 7 Kilometer Richtung Norden fahren.
  • Bei Känsbyn/Hagarne links abbiegen (kleines Schild mit Wegweiser zum Sörknattens – Naturreservat)
  • Etwa 3 Kilometer einem etwas Naturnahen Weg folgen.
  • Der Parkplatz liegt am See Gällsjön.
  • Der Parkplatz für ungefähr sechs Autos ist mit einer Umgebungskarte ausgestattet.

Wenn man die Möglichkeit hat eine „Gröna kartan“ dieser Region zu bekommen, ist der Weg einfacher zu finden. Die Karte ist übrigens die „9C NV Mellerud„.

Sörknatten -Ronja Räubertocher - Drehort - MattisburgVom Parkplatz aus führt ein mit Orangen Steinen markierter Wanderweg auf den Berg. Laut Karte soll es nur 1,2 Kilometer Weg sein, aber die Strecke ist wohl in Luftlinie gemessen. Empfohlen ist festes Schuhwerk und ein bisschen Proviant. Wer möchte kann über den Sörknatten hinaus das gesamte Naturreservat auf dem Wanderweg erkunden, hierfür sollte aber sehr viel Zeit eingeplant werden.

Zu erkennen ist leider nicht mehr viel von der Mattisburg in der Ronja Räubertocher gespielt hat, zwei Geröllhaufen und Reste einer Mauer sind von der Burg übrig geblieben. Der Weg lohnt sich aber trotzdem, ein phantastischer Blick über das Dalsland bietet sich von dem über 140 Meter hohen Berg.

Mehr zu diesem Thema hier:

    • None Found


6 Kommentare »

  1. Mirko Carls schreibt:

    Hej

    Habe ihre homepage zufällig gefunden schöne bilder vom sörknatten echt toll.

    wenn sie lust haben können sie mich besuchen http://www.ronjarovardotter.wb4.de

    schönen tag noch

    mirko carls

    8. Okt. 2007 | #

  2. Michael Björnsonsland schreibt:

    hei!
    1987 mußte ich unbedingt auf diesen Berg! Tochter, damals 8 Jahre alt, wollte die Mattisburg sehen. Der Weg dahin mit dem Auto war damals schon ein wenig abenteuerlich, der Ausblick hat aber für alles entschädigt!
    Panne bei den Filmarbeiten: etwas nördlich vom Berg liegt ein runder See, gut im Film zu erkennen, wie Mattis Ronja hochhebt, und im HIntergrund ist eine Hochspannungsleitung zu sehen:)
    Bei Google-Earth erkennt man gut die Strom-Trasse.

    16. Mai. 2008 | #

  3. admin schreibt:

    Abenteuerlich ist der Weg immer noch 🙂 Aber es gibt jetzt sogar ein paar Schilder, die man (wenn man weiß wo man ist) benutzen kann, um sich nicht zu verfahren 😉
    Das mit der Stromleitung wusste ich gar nicht … da werde ich heute Abend doch mal die DVD einwerfen 🙂

    Danke & Gruß
    Frank

    16. Mai. 2008 | #

  4. Michael Björnson schreibt:

    Falls du sie im film nicht erkennen solltest, ich habe ein buch von den dreharbeiten, auf dem standbild ist sie gut zu erkennen. sag mir deine mail, dann scanne ich das bild, und maile es dir
    noch so ronjaverrückter:)

    18. Mai. 2008 | #

  5. admin schreibt:

    Aber klar kenne ich den Film … ich durfte den Film mit meiner Frau schon zweimal sehen und später mit meinem Sohn … ähh öfters 🙂
    Aber ich habe nie darauf geachtet ob da Stromleitungen zu sehen sind.
    Über das Bild würde ich mich freuen, unter info(ät)angel-reisen-schweden.de

    19. Mai. 2008 | #

  6. Dalsland: Wandern auf dem Pilgrimsleden | Angel - Reisen - Schweden schreibt:

    […] Dalsland. Vorbei an einsamen Seen im Kroppefjäll, dem Dalslandkanal und seinen Seen, dem Ronja-Berg Sörknatten und vielen anderen schönen Plätzen, kann der Pilgrimsleden in Etappen, von jedem mit festen […]

    5. Nov. 2012 | #

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI