27. Mai. 2008

BahnschienenSchweden ohne Auto? – Ja, das geht auch! Für viele völlig undenkbar ohne eigenen fahrbaren Untersatz in dieses weite Land zu Reisen, aber gerade dieses Land ist wie geschaffen für Touren mit der Eisenbahn. Mit heute über 11.000 Kilometern Schienenweg, lässt sich das gesamte Land so erkunden und bereisen. Auch die Möglichkeit von Regionalen Bahnhöfen auf verschiedene Busgesellschaften umzusteigen erweitern den Radius der zu erreichenden Orte ungemein. Obwohl seit 2001 in Schweden keine staatliche Eisenbahngesellschaft mehr das Monopol über die Strecken besitzt, hat die ehemals staatliche Statens Järnvägar (SJ) immer noch den größten Anteil am Schwedischen Zugverkehr. Zu erreichen ist Schweden mit dem Zug am Besten über Kopenhagen und Malmö auf der Öresundstrecke, oder mit einer Kombifähren über die Ostsee. In etwa 4,5 Stunden fährt man von Malmö nach Stockholm, ohne Stress und Benzinkosten.


In Zeiten in denen Benzin und Diesel über 1,50 €uro kosten, sollte man sich andere Arten der Fortbewegung im Urlaub ansehen und diese genau durchrechnen. Wer also kein Auto hat, oder einfach nicht mit diesem Reisen möchte, sollte diese Alternative Reisemöglichkeit genauer prüfen. In wohl jedem Reisebüro kann man die verschiedenen Optionen, Kombinationen und Strecken prüfen und buchen, sich Reiserouten und Zwischenziele zusammenstellen und den Urlaub geordnet beginnen lassen.

Weitere Informationen:

Statens Järnvägar
SJ Kundtjänst
Box 1028
S-831 29 Östersund
Tel.: +46 (0)771/757575
http://www.sj.se

Inlandsbanan
Grand Nordic AB
Box 561
831 27 Östersund
Tel.: +46 (0)771-53 53 53
E-Mail: info@grandnordic.se
http://www.grandnordic.se

Veolia Transport
Englundavägen 9
Box 1820
S-171 24 Solna
Tel.: +46 (0)771/260000
Fax: +46 (0)771/280000
E-Mail: kundtjanst@bokatag.se
http://www.bokatag.se

Interessante Seite für Buchungen:
http://www.resplus.se

..

Mehr zu diesem Thema hier:



 

Nordland-Shop

 

4 Kommentare »

  1. Josh schreibt:

    Hmmm, aber am meisten scheint sich das zu lohnen wenn man in eine der drei größeren Städte reist. Wenn man in Stockholm, Göteborg oder Malmö Urlaub macht, braucht man kein Auto.
    j*sh

    1. Jun. 2008 | #

  2. Thomas Zerbian schreibt:

    Guten Tag,habe kein Reisebüro gefunden die über Schwedens Bahn etwas wissen,habe, möchte gerne die Vätternrundfart mitmachen,schon Reserviet,aber finde keine Zugverbindung von Trelleborg nach Motala,sind ca,400Km ist etwas viel,mit dem Rad,KÖNNEN SIE MIR HELFEN,aber so ist das mit dem helfen??Danke Thomas

    20. Mai. 2009 | #

  3. frank schreibt:

    @Thomas: Am besten unter http://www.sj.se informieren. Schweden hat ein erstklassiges Bahnnetz und lässt sich gut bereisen. Da du zu Vätternrundfahrt willst, reist du bestimmt am 11.06 Richtung Motala, normalerweise fährt da jede Stunde ein Zug in diese Richtung. Wenn du ein bisschen englisch oder schwedisch kannst, ist der Tourenplaner auf der Seite gut nutzbar. Falls du dort anrufen möchtest, kannst du unter +46 771-75 75 75 auch alle Fragen zu deiner Tour direkt stellen.
    Gruß Frank

    22. Mai. 2009 | #

  4. timo schreibt:

    Jep, die sj.se ist recht gut! Nach Motala gibt’s aber keine direkte Verbindung, du musst immer umsteigen und teile mit dem Bus fahren. Wenn du bei der VR mitmachst, musst du ja dein Bike mitnehmen, ob das so einfach ist weiß ich nicht! #timo

    22. Mai. 2009 | #

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI