22. Sep. 2007

Storsån - Das perfekte Gewässer?Schweden ist Natur – wieder wurde dies für mich bestätigt, bei unseren Streifzügen durch das Dalsland ist uns wieder einmal bewusst geworden wie schön dieses Land sein kann. Es ist bei uns zu einem Reisevergnügen geworden, mit dem Navigationsgerät einen interessanten Punkt auf einer Karte auszuwählen und dann dem Navi zu folgen. Da in Schweden einige Wege nicht unbedingt von einem deutschen Autofahrer als reguläre Wege zu erkennen sind, ist es manchmal recht abenteuerlich dem Navigationsgerät zu vertrauen.


Storsån - Das perfekte Gewässer? Bei einem dieser Erkundungsreisen durch das Dalsland haben wir einen wunderschönen Bach und eine wirklich malerisch gelegene Wassermühle entdeckt. Zielpunkt der Fahrt war ursprünglich der Kullen, oder ein Kullen, da es im Dalsland und wahrscheinlich in ganz Schweden überall Kullen gibt. Ein Kullen ist ein historischer Aussichts- oder Siedlungsberg von dem aus man das Land übersehen konnte.

Storsån - Das perfekte Gewässer?Nun, auf dem Weg zu einem dieser natürlichen Aussichtspunkte haben wir dann dieses wirklich schöne Fleckchen Schweden entdeckt. Auf dem Weg an der Ostseite des Kroppefjäll, entlang des Sees Örsjön Richtung Norden fanden wir die Storån. Wie viele Bäche und Flüsse im Dalsland stammt auch die Storån vom Hochplateau des Kroppefjäll, vereint mit vielen Gräben und Bächen fließt diese wunderschöne Au zwischen Gunvarbyn und Åsmule in den Örsjön.

Schon beim Überfahren der Brücke über diesen Wildbach erkannte ich nur aus den Augenwinkeln heraus die Schönheit dieses Gewässers. Nachdem wir dann unser Auto am Straßenrand abgestellt und zurückgegangen waren, wurde mein erster Eindruck mehr als bestätigt. Das tosen und rauschen des Wassers, die überhängenden Bäume und die großen Felsen komplettierten das Bild eines perfekten Gewässers.

Storsån - Das perfekte Gewässer? - Die Wassermühle - Das SägewerkStorsån - Das perfekte Gewässer? - Die Wassermühle - Das SägewerkBeim näheren erkunden der Umgebung, entdeckten wir dann die ehemalige Wassermühle, die wohl mal ein Sägewerk betrieben haben mochte. Hier war neben dem Wasserrad, auch noch das Stauwehr erhalten und über dieses rauschte in einigen Kaskaden die Storån zu Tal. Im oberen Bereich, vor dem Stauwehr, war das Wasser der Au im Gegensatz zum Wasserfall, ruhiger und stiller, floss fast gemächlich dahin.

Storsån - Das perfekte Gewässer?Hätte ich Zeit und vor allen Dingen Angeln mit dabei gehabt, hätte ich sicher einmal versucht dieses Kleinod zu befischen. Sicher war diese Au für die ein oder andere Bachforelle gut gewesen. Aber leider sollte es an diesem Tag wohl nicht sein, aber sicher werde ich das noch einmal nachholen und dann sehen ob meine Vorstellung vom perfekten Gewässer bestätigt oder enttäuscht wird.

Mehr zu diesem Thema hier:

    • None Found


Keine Kommentare »

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI