11. Apr. 2008

Värmland - Schweden - Provinz VärmlandDas Värmland ist Mittelschweden wie man es sich vorstellt, von der Kraft der Eiszeiten geformtes Land, viele Seen und Flüsse, Flache Hügel und sanfte Berge, ein ideales Gebiet um Urlaub zu machen, mit Familie oder mit Freunden, zum Angeln, zum faul sein oder zum erleben und genießen. Im Osten ist das Värmland angelehnt an die Norwegische Grenze, im Norden die ersten Ausläufer des Fjälls, im Süden flacheres von Seen und Flüssen geprägtes Hügelland, für jede Art von Urlaub, Abenteuer und Aktivität ist in dieser Region etwas zu finden. Karlstad als Provinzhauptstadt des Värmlands bietet als Universitäts- und Hafenstadt genügend Möglichkeiten für Touristen um zu Bummeln oder sich kulturell zu bilden. Värmland ist für viele Urlauber das Stückchen Schweden das sie immer wieder besuchen und sich in diese Landschaft verlieben.


Die Nördlichen Küsten des Vänern gehören zur Region Värmland und ziehen sich von Säffle im Westen bis weit südlich von Kristinehamn im Osten, unzählig viele Kilometer Küste für Angler, Naturliebhaber und Urlauber. Der gesamte südliche Teil vom Värmland ist mit unzähligen Seen, Wasserläufen, Wäldern, Hügeln und Tälern gespickt, das Ideale Gebiet um ungestört an einem See zu sitzen und zu Angeln oder mit dem Kanu die Natur zu entdecken.

See im Värmland in SchwedenDas Värmland ist außerdem Quellgebiet vieler kleiner und großer Zuläufe von drei bekannten Flüssen Skandinaviens, der Norwegischen Glomma, dem Västerdalälven und selbstverständlich der Klarälven. Der bekanntesten Strom im Värmland ist unbestritten die Klarälven, die vom Schwedischen Quellgebiet, durch Norwegen als Trysilelva, dann durch das gesamte Värmland fließt und sich bei Karlstad in den Vänern ergießt. Viele dieser kleinen und großen Bäche und Flüsse sowie die an ihnen liegenden Seen, sind erstklassige Salmonidengewässer, die neben verschiedenen Forellenarten auch Saiblinge und Lachse zu bieten haben.

Interessante Seen im Värmland sind zum Beispiel der Mellan-Fryken, Övre-Fryken, Värmeln, Foxen und die Seen im Gebiet des Naturreservats Glaskogen. Neben guten Beständen an Weißfischen finden sich in diesen Seen Värmlands Hechte, Barsche und Zander, sowie verschiedene Salmoniden. Top-Gewässer für all diese Fischarten ist selbstverständlich der Vänern mit seinen unzähligen Inseln, Buchten und Schären.

Wer mit dem Kanu oder Kajak unterwegs ist, und so die Natur erkunden möchte, hat mit dem nördlichen Teil des Dalslandskanals, dem Bergslagskanal, dem Vänern und vielen anderen Seen und Flüssen unendlich viele Möglichkeiten seinem Hobby nachzugehen. Durch viele gute Rast- und Lagerplätze, sowie einigen guten Campingplätzen ist es möglich auch Touren über mehrere Tage zu planen und zu fahren.

Wer doch etwas Zivilisation braucht und Einkaufen oder Bummeln möchte, findet zwar keine großen Städte im Värmland, hat aber neben einigen Einkaufszentren die Möglichkeit in den hiesigen Kleinstädten wie Karlstad, Kristinehamn, Karlskoga oder Filipstad die teilweise schönen Innenstädte zu erkunden. Weitere Interessante Orte im Värmland sind Sunne, Torsby und Årjäng die einige gute Angebote für Freizeit, Sport und andere Aktivitäten anbieten.

Weitere Informationen:
Visit Värmland
Box 1022
Lagergrens gata 2
651 15 Karlstad
Tel: 054-701 10 00
Fax: 054-701 10 01
visit@varmland.se

Offizelle Seite:
www.varmland.org

Gute private Infopage:
www.vaermlaender.de

Mehr zu diesem Thema hier:



 

Nordland-Shop

 

2 Kommentare »

  1. Janina schreibt:

    ich fahre bald nach Schweden mit den Pfadfindern ich freu noch schon voll wir fahren nach Stockholm in eure Hauptstadt und dann nach Värmland freu mich schon voll

    16. Jun. 2011 | #

  2. admin schreibt:

    @Janina: Viel Spaß!!

    28. Jun. 2011 | #

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI