13. Mai. 2008

StockholmStockholm ist nicht nur Schwedens Hauptstadt, schwedischer Regierungssitz und Residenz des Königshauses, sondern auch die von Reisenden und Urlaubern am häufigsten besuchte Stadt in Skandinavien. Stockholm ist eine Stadt der Gegensätze, zum einen eine urbane Metropole mit Einkaufsstraßen und pulsierenden Leben, zum anderen aber auch ungeahnt viel Natur und Ruhe. Die einzigartige Lage Stockholms direkt am und im Bereich zwischen dem Mälarensee und dem Schärengebiet der Ostsee macht es möglich direkt im Stadtgebiet auf Forelle und Lachs zu angeln, oder innerhalb weniger Minuten mit dem Boot in eine einsame Abgeschiedenheit zu entfliehen. Welche Stadt kann von sich schon behaupten das sie neben einem quirligem Nachleben, unzähligen Galerien, Museen und anderen kulturellen Stätten auch von Naturreservaten und Nationalparks eingerahmt wird. Das Stadtgebiet von Stockholm besteht neben großen Waldgebieten, zu 30 Prozent aus Wasserfläche, die Stadt selber ist auf 14 Inseln erbaut worden, die mit über 50 Brücken miteinander verbunden sind. Urlaubern bietet diese Stadt so viele Möglichkeiten, das man ein Leben lang hier Urlaub machen könnte und trotz alledem immer wieder neues entdecken könnte.


Im Westen der Stadt liegt der Mälaren, der mit mit 1.140 km² der drittgrößte See Schwedens ist und neben Naherholungsgebiet der Stadtbevölkerung aus für die Trinkwasserversorgung der Stadt zuständig ist. Im Osten liegt die Ostsee, die mit dem Schärenhof (Skärgården), einem Gebiet mit vielen kleinen und großen Inseln und Felsen, das ein weiteres Naherholungs- und Ausflugsziel für die Stockholmer und die Reisenden bietet. Zwei Nationalparks liegen in unmittelbarer Nähe der Stadt, im Südosten nur wenige Kilometer vom Stadtkern entfernt liegt der Nationalpark Tyresta, im Schärengebiet vor der Stadt liegt die Insel Ängsö, ein weiterer Nationalpark.

Stockholms länDie Stadt Stockholm ist mit etwas mehr als 1,2 Millionen Einwohner im Stadtgebiet die größte Stadt in Schweden, und zugleich die größte Metropole in Skandinavien. Stockholms län, die Provinz in der die Stadt Stockholm liegt, ist mit nur 1,6 Prozent der schwedischen Landfläche und über 21 Prozent der gesamten schwedischen Bevölkerung, die am dichtesten Besiedelte Region im Land. Aber im Gegensatz zu vielen anderen Metropolen in Europäischen Nachbarländern, führt diese relativ dichte Besiedlung nicht zu größeren Problemen.

Verkehrstechnisch ist Stockholm ein Knotenpunkt für den schwedischen Eisenbahnverkehr und mit der aus dem Süden kommenden E4, auch mit dem Auto bequem zu erreichen. Stockholm verfügt neben dem internationalen Stockholm-Arlanda Airport, mit über 17 Millionen Passagieren jährlich, über zwei weitere Flughäfen, Stockholm-Bromma und Stockholm-Skavsta. Zusätzlich ist Stockholm ein wichtiger skandinavischer Fährhafen, der mit Verbindungen nach Helsinki, Turku, Riga, Tallinn und Sankt Petersburg, ein wichtiger Knotenpunkt und Umschlagplatz für Waren und Passagiere ist.

Wer in Stockholm das Nachtleben genießen möchte, oder die Chance nutzen will in der Stadt Shoppen zu gehen, findet fast über Gelegenheiten dazu. In der City, Östermalm und Södermalm finden sich vielerlei kleine Läden oder ganze Einkaufsstraßen zum Shopping und Bummeln, sowie ein reges Nachtleben mit vielen Bars, Restaurants und Clubs. Besonders im Sommer spielt sich das Nachtleben in der Stadt in kleine Bars und Biergärten mit der Möglichkeit den freien Himmel zu genießen, ab.

Bekannt ist Stockholm darüber hinaus für seine Universitäten und die vielen Hochschulen, bedeutungsvoll sind neben der Universität Stockholm, mit ihren circa 35.000 Studenten und der Königlich Technischen Hochschule Stockholm, auch die Königliche Musikhochschule Stockholm oder die Medizinische Universität in Solna, sowie eine ganze Reihe anderer Institutionen.

Stockholm verfügt über eine phantastische Anzahl von Museen, die einem kulturell interessierten Besucher ungeahnte Möglichkeiten bieten. Unter den über 70 Museen in Stockholm ist wohl das Vasamuseum am bekanntesten, weitere Museen sind zum Beispiel das Historische Museum, das Nationalmuseum, das Marinehistorische Museum (Sjöhistoriska museet), das Mittelaltermuseum (Medeltidsmuseet), das Museum für Moderne Kunst (Moderna museet) oder das Stockholmer Stadtmuseum. Interessant ist auch das Museen zur Geschichte der Könige im Stockholmer Schloss.

Vasamuseet (Vasa Museum)
Das Vasamuseum, auf der Insel Djurgrden, ist in Schweden das meistbesuchteste Museum, es beherbergt das Kriegsschiff Vasa, das bei der Jungfernfahrt im Hafen von Stockholm, 1628 gesunken ist. Nach 333 Jahre im Stockholmer Hafenbeckens wurde die Vasa 1961 vom Grund, in einem Stück geborgen. Heute steht es sorgfältig restauriert, in voller Pracht in der Haupthalle des Museums.

Statens Historiska Museet (Staatliches Historisches Museum)
Das Staatliche Historische Museum zeigt die schwedische Geschichte, angefangen von der prähistorischen Zeit nach der Eiszeit, bis in die Moderne. Ein Höhepunkt des Museums ist sicherlich der Goldsaal, in dem von einigen Wikingerkönigen das Gold ausgestellt wird. Schätze aus Gräbern und Verstecken zeigen die skandinavische Kultur der Wikinger in ihrer prächtigsten Phase.

Schwedisches Nationalmuseum
Das schwedische Nationalmuseum ist das größte Kunstmuseum in Schweden, es beherbergt rund 16.000 Malereien und Skulpturen, und etwa 30.000 andere Objekte des Kunsthandwerks. Zusätzlich verwaltet das Nationalmuseum auch die Kunstwerke auf vielen Schlössern in Schweden, wie zum Beispiel die Sammlung in Gripsholm, Drottningholm und anderen.

Stockholmer Mittelaltermuseum (Stockholms Medeltidsmuseet)
Ein unterirdisches Museum, das rund um archäologische Funde gebaut wurde und eindrücklich die Entstehung und Entwicklung des Mittelalterlichen Stockholms zeigt. Auf 1.750 m² werden mehr als 850 Ausstellungsstücke gezeigt.

Kungliga Slottet (Königliches Schloß)
Im Herzen der Stadt, auf der Insel Riddarholmen gelegen, ist das Königliche Schloß die offizielle Residenz des Königshauses von Schweden, zudem ein wichtiger Ort für offizielle Staatsanlässe. Das barocke Gebäude von 1692 ist mit mit 608 Räumen, eines der größten noch erhalten gebliebenen Schlösser Europas. Attraktionen des Schlosses sind neben einigen prunkvollen Sälen, die Königliche Schatzkammer, das Antikenmuseum von Gustav III. sowie die Königliche Kapelle. Auch die Wachablösung am Schloss ist ein beeindruckendes Schauspiel.

Skansen (Freilichtmuseum und Zoologischer Park)
Das Freilichtmuseum Skansen wurde 1891 auf der Insel Djurgråden gegründet und sollte Schwedens ländliche Kultur erhalten. Skansen beherbergt auf etwa 300.000 m² mehr als 150 historische Holzhäuser, Bauernhäuser und Gebäude aus ganz Schweden. Der zoologische Garten, der zu Skansen gehört verfügt heute über ungefähr 300 Tierarten, die vorwiegend aus der nordischen Fauna kommen, man findet hier sowohl Bär als auch Elch. Da das Freilichtmuseum Skansen als ein lebendes und volksnahes Museum gedacht ist, gibt es über das ganze Jahr viele Aktivitäten in den Museumsgebäuden. Es werden Volksbräuche und Traditionen aus gesamt Schweden, sowie Kunsthandwerk gezeigt. Auch viele historische und nationale Feste werden auf dem Gebiet des Museums gefeiert. Die Freilichtbühne von Skansen wird häufig für Veranstaltungen, Konzerte und Theater genutzt. Im Allgemeinen ist Skansen in Stockholm ein beliebtes Ausflugsziel für Jung und Alt.

Mehr zu diesem Thema hier:



4 Kommentare »

  1. Dinge die man in Schweden gesehen haben sollte | Angel - Reisen - Schweden schreibt:

    […] In Stockholm gelegener Freizeitpark, der Heimatmuseum, Museumspark und Kulturstätte zugleich […]

    26. Jun. 2008 | #

  2. Schweden: Prinzessin Victoria heiratet | Angel - Reisen - Schweden schreibt:

    […] ist die Hochzeitsfeier von Prinzessin Victoria von Schweden und Daniel Westling am 19.06.2010 in Stockholm. Vom schwedischen Nationalfeiertag, am 6 Juni bis zum Tag der Hochzeit werden in Stockholm viele […]

    3. Jun. 2010 | #

  3. Kulturfestival in Stockholm und Göteborg | Angel - Reisen - Schweden schreibt:

    […] dem 10. und 15. August finden in Stockholm und Göteborg jeweils Kulturfestivals statt. In diesen Tagen finden in beiden Metropolen im […]

    3. Aug. 2010 | #

  4. Nele schreibt:

    Ich fand in Stockholm Skansen am besten. Beeindruckend ist auch, dass sich keiner von den Schweden beim Bus vordrängelt sondern seelenruhig ansteht.

    27. Okt. 2010 | #

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI