17. Dez. 2009

skiurlaub-in-schwedenDie Wintersaison, somit die Skisaison steht vor der Tür. Zwar werden die meisten ihre Reise für dieses Jahr schon gebucht haben, aber vielleicht ist ja auch noch der ein oder andere kurzentschlossene, in der Planungsphase. Nun kann man entweder in die heimatlichen Mittelgebirge fahren, oder in einem der Skigebiete in den Alpen seinen Winterurlaub verbringen. Aber, es geht auch anders! Warum nicht einmal zum Skifahren oder zum Snowboarden nach Schweden? Noch immer vielen unbekannt, ist das Schweden ein paar der interessantesten Skigebiete Nordeuropas besitzt. Zu nennen sind hier unter anderem Åre, Sälen und Idre Fjäll, die zu den bekanntesten Skiregionen in Schweden gehören. Viele der Wintersportgebiete liegen entlang der norwegischen Grenze im Bereich des skandinavischen Gebirges oder weiter oben in Nordschweden. Gerade diese Lage macht den Vorteil der schwedischen Wintersportgebiete aus, hier findet man auch noch in der Hauptsaison Plätze an denen man ungestört sein kann. Wer nicht unbedingt auf Snowboard oder Abfahrtsski steht, kann in Schweden weite Strecken mit den Langlaufski in der Loipe zurücklegen, oder mit Schneeschuhen eine Wanderung im Tiefschnee machen. Für Angler besonders interessant, ist die Möglichkeit auf den zugefrorenen Seen, zum Beispiel in Värmland und Dalarna, ab Mitte Februar Eisangeln zu betreiben. Viele weitere Aktivitäten und Möglichkeiten sind für jeden Geschmack verfügbar. Ob nun modernste Skianlagen wie in Åre, oder Familiengerechte Angebote wie in Idre Fjäll, für jeden wird etwas geboten.

Winterurlaub ist für viele nicht gleichbedeutend mit Skifahren. Besonders Familien suchen eher andere Aktivitäten, oder das Abenteuer. Sie begeben sich auf eine Skootersafari, erleben eine Hundeschlittenfahrt, oder gehen Eisfischen. In den schwedischen Skigebieten wird auch immer etwas abseits der Piste angeboten, und man muss nicht nur Skifahren.

Beste Reisezeit für einen Winterurlaub in Schweden ist ab Neujahr, bis hinein in den Spätwinter, je nach Skigebiet bis etwa Ende April. Eine Anreise mit der Fähre nach Schweden lässt den Urlaub schon mit der Anreise beginnen. Anbieter wie die Stenaline bieten zudem auch die Möglichkeit direkt Fähre und Winterurlaub zusammen zu buchen.

Eine kurze Übersicht einiger schwedischer Skigebiete:

Åre
Åre ist Nordeuropas modernstes und größtes alpines Wintersportgebiet. Ein abwechslungsreiches Angebot und viele Aktivitäten machen Åre zum idealen Ort für Wintersportbegeisterte Urlauber, die gerne neues Probieren. Ein gutes Liftsystem und viele verschiedene Pisten in jedem Schwierigkeitsgrad garantieren einen gelungenen Winterurlaub. Wer abseits der Piste Après-Ski und pulsierendes Nachtleben sucht, wird in Åre bestimmt das passende finden. Übrigens fand im Jahr 2007 die Alpin-WM in Åre statt, was viel über die Qualität der Region aussagt.

Funäsdalsfjällen
Wer eher Ruhe, Natur und Weite sucht sollte nach Funäsdalsfjällen kommen, dieses Skigebiet hat dies alles im Überfluss. Schwedens südlichstes alpines Skigebiet umfasst die Orte Fjällnäs, Funäsdalen, Bruksvallarna, Ljusnedal, Messlingen, Ramundberget, Mittådalen, Tännäs, Tänndalen und Hamra. Mit Bergen von über 1.000 Metern und Schwedens südlichsten Gletscher ist Funäsdalsfjällen ein landschaftlich reizvolles Gebiet. Laut Statistik fällt in Funäsdalsfjällen übrigens von allen Skigebieten, der meiste Schnee.

Vemdalen
Vemdalen besteht eigentlich aus den drei Gebieten Vemdalsskalet, Björnrike und Klövsjö/Storhogna. Auf über 50 Pisten wird hier schon ab Ende Oktober die Wintersaison eingeläutet.

Idre Fjäll
Im Norden der Provinz Dalarna, in der Nähe der norwegischen Grenze, liegt eines der bekanntesten Schwedischen Skigebiete: Idre Fjäll. Das Skizentrum Idre Fjäll und die Stadt Idre sind besonders bei Familien beliebt. Ein besonders großzügiges Angebot an Familienfreundlichen Aktivitäten wird in Idre Fjäll neben dem normalen Skibetrieb angeboten. Eine Besonderheit ist die Möglichkeit in alle Himmelsrichtungen verschiedene Pisten zu befahren.

Sälen
Sälen besteht aus sechs Orten die in vier Skigebiete aufgeteilt sind: Lindvallen-Högfjället, Tandådalen-Hundfjället, Kläppen und Stöten. Mit über 100 Pisten in allen Kategorien findet der Wintersportler alle Möglichkeiten einen erlebnisreichen Urlaub zu verbringen.

Viele gute Informationen findet man unter anderem bei:
http://www.skistar.com
http://www.funasdalsfjall.se
http://www.idrefjall.se

Oder eine Übersicht der schwedischen Skigebiete:
Skigebiete in Schweden

–fb

Mehr zu diesem Thema hier:



1 Kommentar »

  1. bibliothek schreibt:

    Weihnachten ist rum und das neue Jahr steht vor der Tür. Ich wünschen einen guten Rutsch in das Jahr 2010.

    27. Dez. 2009 | #

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI