29. Okt. 2015

GuldströmWer träumt nicht von Gold und Reichtum? Eins davon kann man in Schweden finden – das Gold! In Holsbybrunn, genauer in Ädelsfors in der Nähe von Vetlanda findet man eines der besten Goldvorkommen in Nordeuropa! Am Fluss Emån hat sich im Laufe der Jahrtausende aus dem westlich gelegenen Hochland goldhaltiger Kies in einer Senke abgelagert, der nun abgebaut wird. Die Familie Guldström stellt dort neben professioneller Ausrüstung für Goldgräber und Schatzsucher (Metalldetektoren, Waschpfannen usw.), die Möglichkeit zur Verfügung selber Gold zu waschen. Für einen Tagesbeitrag von um die 50 Euro gibt es eine komplette Einweisung ins Thema Goldwaschen, viele praktische Tipps und kompetente Beratung den gesamten Tag über. Neben schwedisch und englisch wird auch Deutsch gesprochen, so das man seine Fragen immer verständlich beantwortet bekommt! Für den Tag, der von 9 bis 17 Uhr geht, bekommt man ein Sammelröhrchen für seine Gold-Flakes, eine Waschpfanne und ein paar Gummistiefel gestellt. Und, weil man eigentlich immer im oder am Wasser sitzt, sind die Stiefel auch sehr sinnvoll. Das Areal ist eine kleine Grube aus der man seinen Kies herausholt, einen einem Wasserbecken die groben Steinen entfernt um dann an einen kleinen Wasserlauf mit dem eigentlichen Goldwaschen zu beginnen. Die Waschplätze an denen man seine Waschpfanne im Wasser schwenkt um das Gold heraus zu waschen, sind gut durchdacht, denn alle Plätze sind überdacht, so das man bei Regen nicht nass wird und bei Sonne nicht gebraten. Interessant ist der eigene Zustand der eintritt wenn man das erste eigene Gold in seiner Pfanne findet. Goldrausch ist ein abstrakter Begriff bis man selbst davon befallen wird. Das man nicht der einzige ist, macht das ganze erträglich denn auf einem kleinen privaten Campingplatz verbringen einige gestandene Goldwäscher ihrer Jahresurlaub. Als Ausflugsziel ist Goldwaschen in Ädelsfors ein Highlight das kaum zu überbieten ist und wohl bei jedem ankommt! Also wer was ganz besonderes sucht, sollte im Sommer zur Familie Guldström zum Goldwaschen fahren.

[weiterlesen …]

7. Apr. 2011

Logo - Camping HultsfredWer es noch nicht weiß: Småland ist gar nicht so weit weg, denn wer mit der Fähre über Fehmarn nach Dänemark fährt und dann die Brücke nach Malmö nutzt, ist nur noch ca. 3 Stunden in Schweden unterwegs, um mitten im Heimatland von Astrid Lindgren all seine Natürlichkeit zu erleben. Man muss gar nicht weit fahren, um die ursprünglichen Wälder und versteckten Seen zu entdecken. Nur wenige Meter von der Straße entfernt hört man keine Geräusche mehr und ist völlig allein mit der Natur, sofort erinnert das an den Mattis-Wald in der Geschichte von Ronja Räubertochter. Die Wälder sind unergründlich, hier ist wirklich Vorsicht geboten, es gibt nur wenige Wanderwege, alles andere ist wirklich naturbelassen. Andererseits gibt es hier Angelseen, wie man sich diese in Deutschland gar nicht vorstellen kann: einsam, mehrere Hektar groß, mit Booten zu erkunden, mit Inseln mittendrin, Erholung pur! Hier liegt unser Campingplatz -Camping Hultsfred-, natürlich auch direkt an einem 624 Hektar großem See, trotzdem noch zentral genug, um auch dem Rest der Familie, der vielleicht nicht so angelbegeistert ist, Unterhaltung zu bieten.
[weiterlesen …]

9. Mrz. 2010

Wer jetzt im März in Schweden – speziell in Göteborg ist, und am 27 oder 28. März Zeit hat, sollte sich zur diesjährigen Reisemesse TUR2010 aufmachen. Fachbesucher aus der Touristikbranche können dies schon am 25 und 26 März machen. Die TUR in Göteborg ist mit weit über 50.000 Besuchern im letzten Jahr, die größte und wichtigste Touristikmesse in Nordeuropa. Mit vielen Aktivitäten und einem breiten Informationsangebot, finden interessierte Besucher mit Sicherheit neue Möglichkeiten in Schweden Urlaub zu machen. Mit fast 1000 Ausstellern aus über 100 Ländern findet sich auf dieser Messe für jeden etwas. Ob man nun als Individualtourist mit dem Wohnmobil unterwegs ist, oder in einem Ferienhaus Urlaub macht, diese Messe bietet für alle Arten genügend Informationen und Aussteller.

[weiterlesen …]

4. Feb. 2010

Camping in Schweden 2010Der neue Camping-Katalog für Schweden 2010 ist endlich verfügbar. Unter der bekannten www.camping.se kann man den neuen Katalog entweder bestellen oder online gleich ansehen. Randvoll mit Tipps und Ratschlägen und allen aktuellen Informationen zu den schwedischen Campingplätzen, ist dieser Katalog ein muss für Camper die mit Wohnmobil oder Caravan ihren Urlaub in Schweden verbringen.

23. Mrz. 2009

katalog_deJedes Jahr gibt die SCR (Sveriges Camping- & Stugföretagares Riksorganisation) den offiziellen Campingführer für Schweden heraus. Mit über 500 Campingplätzen in gesamt Schweden findet wohl jeder den passenden Campingplatz. Neben den mehr 100.000 Campingstellplätzen finden sich in diesem Katalog zusätzlich noch 13.000 Ferienhäuser in allen Kategorien und Preisklassen. Wer für dieses Jahr einen mobilen Urlaub in Schweden mit mehren Zielen plant, um vielleicht den ein oder anderen See zum Angel anzusteuern, findet sicher genügend Auswahl in diesem umfangreichen Campingführer. Mit einer gelungenen Übersicht der gesamten schwedischen Campingplätzen auf einer Reihe von Landkarten, wird die Routenplanung für den Urlaub und die Auswahl der möglichen Campingplätze sehr erleichtert. Zahlreiche Detail-Tipps zu den Plätzen und eine neue und gelungene Klassifizierung machen diesen Katalog für viele Urlauber fast unentbehrlich. Neben dem Katalog ist die auch die schwedische Camping-Seite im Internet sehr gut und bietet viele Informationen und Tipps.

[weiterlesen …]

19. Jan. 2009

hkDie Fahrt von Stockholm in den Norden Schwedens, entlang des Bottnischen Meerbusens, führt auf der E4 automatisch durch das wunderschöne Gebiet der Höga Kusten (Hohe Küste). Etwa 80 km hinter der kleinen Stadt Sundsvall, nachdem man durch hügeliges Land mit zum Teil noch unberührter Wälder gefahren ist, kommt man zur Höga Kustenbron. Die Höga Kustenbron ist mit einer Länge von 1867 Meter und einer Gesamthöhe von 186 Meter, das zweit höchste Bauwerk Schwedens. Ab hier beginnt das Gebiet der Höga Kusten, einer einzigartigen Landschaft die im Jahr 2000 von der UNESCO zum Weltnaturerbe ernannt wurde. Nach weiteren 50 Kilometern Fahrt kommt man zum Skuleskogen Nationalpark. Dieser Park und das umliegende Gebiet ermöglicht einem Naturverbundenen und Abenteuerlustigen Urlauber, den lang ersehnten Urlaub ausgiebig zu genießen. Egal was man sucht, sei es Ruhe, Entspannung, Erholung, Abenteuer oder Abwechslung – alles wird geboten. Zum Beispiel kann auf einer Wanderung durch den Slåttdalsskrevan, einer Schlucht mit 200 Meter Länge und zum Teil 40 Meter hohen senkrecht abfallende Wänden, eine wirklich beeindruckende Natur erkundet werden. Auch Wanderungen entlang der Ostseeküste, mit einem wunderbaren Ausblick auf die Ostsee mit den vielen vorgelagerten kleinen Inseln lassen den Naturfreund die wahrhafte Schönheit dieses Landstriches erleben.

[weiterlesen …]

1. Mai. 2008

Camping in SchwedenSchweden ist eines der beliebtesten Ferien- und Reiseziele, nicht nur für deutsche Urlauber, viele Reisende aus gesamt Europa verbringen in Schweden ihren Urlaub. Die Kombination aus weiter unberührter Natur und pulsierenden Metropolen wie Stockholm, Göteborg oder Malmö machen dieses Land für viele unterschiedliche Reiseprofile interessant. Eines der beliebtesten Formen um in Schweden Urlaub zu machen, ist neben dem Ferienhaus, sicherlich Camping. Schweden bietet im gesamten Land über 600 Campingplätze, teils in abgelegener und reizvoller Umgebung, fast immer aber mit einem ausgesucht guten Service und vielen Freizeitmöglichkeiten. Urlaub mit dem Campingwagen, dem Wohnmobil oder dem Zelt auf einem der vielen schwedischen Campingplätze ist oft eine günstige und abwechslungsreiche Alternative zum Urlaub im Ferienhaus oder dem Hotel.

[weiterlesen …]

10. Jan. 2008

Logo: Laxsjöns Friluftsgård - Campingplatz im DalslandWer mit dem Camper oder dem Campingwagen diese Saison Richtung Schweden fährt und entweder ins Dalsland möchte, oder nur durchkommt und Pause macht, sollte sich den Campingplatz in der Nähe von Dals Långed ansehen. Der Laxsjöns Friluftsgård ist ein wunderschöner Platz, der direkt am am See Laxsjön und somit am Dalslandskanal liegt. Der Campingplatz ist durch seine optimale Lage, sowohl mit dem Auto, als auch mit dem Boot oder dem Kanu sehr gut zu erreichen. Wer Touren auf dem Dalslandskanal plant, die sich über mehrere Tage erstrecken, sollte sich diesen Campingplatz merken. Der Platz ist für kurze Aufenthalte über ein oder zwei Nächte genauso gut geeignet wie für mehrere Tage, durch vielerlei Aktivitäten und einem Reizvollen Umfeld bietet er genügend Abwechselung für einen gesamten Urlaub.

[weiterlesen …]