30. Jul. 2008

Die Fähre Stena Scandinavica vor Göteborg, SchwedenJedes Jahr fahren viele tausend Urlauber mit der Stena Germanica und der Stana Scandinavica von Kiel nach Göteborg oder wieder zurück von Göteborg in Richtung Kiel. Die beiden großen Stena Line Fähren die auf der 437 Kilometer langen Strecke von Deutschland nach Schweden immerhin 14 Stunden durch die Abend- und Nachtstunden fahren, verlangen von den Reisenden eine gebuchte Kabine, was für Reisende die schon eine längere Strecke bis zur Fähre zurückgelegt haben, eine willkommene Ruhepause vor dem nächsten Abschnitt der Reise, ermöglicht. Die beiden Fährschiffe bieten jeweils 1.700 Passagieren und etwa 600 PWKs bzw. 80 LKWs Platz für die Reise über die Ostsee. Mit vielen Restaurants, Bars, Clubs, Ruhezonen und Einkaufsmöglichkeiten ist für jeden der richtige Raum geschaffen worden um die Reise mit der Fähre nach Schweden entspannt zu genießen.

[weiterlesen …]

6. Jul. 2008

Mit Stena Line nach Schweden!Urlaub und Ferien – nun ist die Zeit in der die meisten Touristen mit der Fähren Richtung Schweden oder Norwegen fahren. Wenn man mit diesen riesigen Schiffen fährt, möchte man meiner Meinung nach, doch etwas mehr über die jeweiligen Fähranbieter oder Reedereien wissen. Vor längerer Zeit hatte ich schon einmal über die Nordö-Link-Reederei mit der Linie von Travemünde nach Malmö geschrieben, musste jetzt aber feststellen, dass ich ganz vergessen habe die anderen Fährlinien zu beschreiben, das werde ich aber nun nach und nach machen. Als erstes möchte ich die Stena-Line näher beschreiben, die einige wichtige Fährlinien nach und von Schweden betreibt. Die bekannteste Fährverbindung der Stena Line ist wohl die Strecke von Kiel nach Göteborg, mit den beiden großen Fähren Stena Germanica und Stena Scandinavica, aber nicht nur diese Strecke betreibt die Stena Line, insgesamt gehört die Stena Line zu den größten Fährreedereien der Welt.

[weiterlesen …]

4. Jan. 2008

Reise nach SchwedenWie jedes Jahr, steht auch in der Saison 2008 Richtung Schweden wieder für viele die Frage im Raum: „Wie komme ich da überhaupt hin?“, und diese Frage ist in Zeiten des TEURO ja auch sehr wichtig. Um in Richtung Schweden zu kommen, stehen eine Menge Fährverbindungen und sogar eine reine Brückenverbindung zur Verfügung. Die Wahl der für einen Richtigen Verbindung lässt sich am leichtesten anhand des Zielortes festlegen, aber auch andere Faktoren sind für die Ideale Strecke wichtig. Zum Beispiel ist es für einen Hamburger Reisenden nicht unbedingt sinnvoll nach Sassnitz zu fahren um dort die Fähre Richtung Schweden zu nehmen. Das selbe gilt für einen Urlauber aus Berlin, der nicht unbedingt von Kiel aus reisen sollte, aber das sind persönliche Entscheidungen die einem selbst überlassen sind. Diese und andere persönliche Faktoren kann niemand außer ihnen mit einplanen und eine Entscheidung treffen. Aber, eine Übersicht der Entfernungen, Preise und Möglichkeiten kann bei der Auswahl der besten Verbindung nach Schweden helfen.

[weiterlesen …]