3. Jun. 2010

Hochzeit von Prinzessin Victoria von SchwedenSchweden im Hochzeitsfieber – Europa im Schweden-Fieber. Während in Schweden, speziell in Stockholm, die Vorbereitungen für die Hochzeit des Jahres laufen, schauen immer mehr Menschen aus allen europäischen Ländern auf die skandinavische Metropole. In den Tagen um den 19. Juni werden wohl sehr viele Gäste aus allen möglichen Ländern die Straßen von Stockholm bevölkern. Eine gute Gelegenheit selber nach Stockholm zu reisen, um dort den multikulturellen Trubel mitzuerleben. Grund der ganzen Aufregung ist die Hochzeitsfeier von Prinzessin Victoria von Schweden und Daniel Westling am 19.06.2010 in Stockholm. Vom schwedischen Nationalfeiertag, am 6 Juni bis zum Tag der Hochzeit werden in Stockholm viele Veranstaltungen wie Konzerte und diverse andere kulturelle Events stattfinden. Für Touristen und Kurzurlauber die in und um die schwedische Hauptstadt herum Urlaub machen wird diese Zeit mit Sicherheit ereignisreich und unvergesslich. Wer sich jetzt noch entschließen sollte einige Tage in Schweden zu verbringen, sollte sich rechtzeitig um eine Fähre nach Schweden und eine geeignete Unterkunft kümmern. Auf alle Fälle wird diese Hochzeit eines der interessantesten Ereignisse in diesem Jahr für Urlauber in Schweden werden.


Nach 7 Jahren Diskussion haben Kronprinzessin Victoria und ihr Freund Daniel Westling nun die Erlaubnis bekommen zu heiraten. Victorias Vater König Carl Gustav war die Beziehung seiner Tochter zu dem bürgerlichen Fitnesstrainer lange Zeit ein Dorn im Auge. Inzwischen hat der König keine Bedenken mehr, hat einer Heirat zugestimmt und verfassungskonform die Erlaubnis der Regierung eingeholt.

In diesem Monat werden Victoria und Daniel sich das Ja-Wort geben. Die Verlobung wurde schon Anfang des Jahres bekannt gegeben, aber die beiden mussten sich noch bis zum Frühjahr gedulden, da sich das Schloß von Stockholm, Schloß Drottningholm, noch in den Bauarbeiten befand. So fällt der Termin der Hochzeit auf dasselbe Datum an welchem Victorias Eltern im Jahre 1976 geheiratet haben, auf den 19. Juni.

Die Feierlichkeiten in Schweden beschränken sich jedoch nicht nur auf die Heirat von Victoria und Daniel. Es wird einigen Veranstaltungen und Höhepunkte geben, die die Hochzeitsfeier begleiten werden. In Planung ist ein zweiwöchiges Fest unter dem Namen „Stockholm Love 2010“. Das macht Stockholm in diesem Jahr zu einem attraktiven Reiseziel.

Zusätzlich werden während der Hochzeit in der gesamten Stadt Flachbildschirme angebracht, so dass jeder die Zeremonie und die anschließenden Feierlichkeiten auf dem Bildschirm verfolgen kann.
Die offiziellen Anlässe beginnen schon 2 Tage vor dem eigentlichen Hochzeitstag. Am 17. Juni laden die Brauteltern zu einem privaten Abendessen auf Schloß Drottningholm ein. Am 18. Juni wird ein Empfang der Regierung im Rathaus von Stockholm stattfinden mit einem anschließenden Abendessen in der Ericsson-Halle. Darauf folgt ein Galakonzert im Konzerthaus auf welchem auch das Hochzeitslied von Victoria und Daniel vorgestellt wird, ein eigens komponierter Abba-Song. Dies ist eine weitere Parallele zur Hochzeit der Brauteltern. Auch König Carl Gustav und Königin Silvia hatten 1976 einen Abba-Song als Hochzeitslied, damals war es „Dancing Queen“.

Die Zeremonie am 19. Juni wird traditionell skandinavisch abgehalten, dass heißt nachmittags um 15.30 Uhr läuten die Hochzeitsglocken in der Stockholmer Storkyrkan. Die Kapelle wurde anlässlich der Hochzeit extra renoviert. Getraut werden die beiden von der Bischöfin von Lund, Antje Jackelén. Sie wird sich bei Victorias Heirat an die strenge schwedische Gottesdienstordnung halten. Wie der Gang zum Altar aussehen soll ist noch unklar, entweder Victoria wird von ihrem Vater zum Altar geführt oder das Brautpaar wird dem Altar Seite an Seite entgegen schreiten.

Nach der Zeremonie folgt eine Kutschfahrt durch die Innenstadt von Stockholm und eine Fahrt mit dem königlichen Ruderboot durch die Stockholmer Gewässer. Das anschließende Hochzeitsfest mit Tanz findet dann im Stockholmer Schloß statt. Auch die Geschehnisse dort werden für die zahlreich erwarteten Zuschauer live auf die Flachbildschirme übertragen. Bezüglich des Hochzeitsmenüs, welches 3 bis 5 Gänge haben soll, haben sich Victoria und Daniel für den Stockholmer Edelgastronomen Stefano Catenacci entschieden.

Zu den geladenen Gästen der Feierlichkeiten gehören Personen anderer europäischer Königshäuser, Diplomaten, schwedische Politiker und Freunde des Paares, aber offiziell ist die Gästeliste noch nicht genau bekannt. Wer nicht in Schweden sein kann zu dieser Zeit, kann die Zeremonie im TV begleiten, denn die gesamte Hochzeit wird im deutschen Fernsehen live vom ZDF übertragen.

Weitere Informationen:
www.royalcourt.se
www.stockholmtown.com

–ab

Mehr zu diesem Thema hier:



2 Kommentare »

  1. Traumhochzeit in Schweden: Prinzessin Viktoria heiratet @ schreibt:

    Traumhochzeit in Schweden: Prinzessin Viktoria heiratet ihren Fitness Trainer…

    Bei all dem Rummel um die WM in Südafrika ist die schwedische Traumhochzeit in der Presse nur zweitrangig gewesen. Doch w……

    25. Jun. 2010 | #

  2. Monika schreibt:

    Es gab schon mal Hochzeiten die weit aus mehr Aufsehen mit sich gebracht haben, aber ich finde das muss auch nicht immer sein. Denn auch Hochzeiten von nicht adligen Menschen ist eine tolle Sache und die Feiern auch nicht in einem so großen Kreis und werden der ganzen Öffentlichkeit gezeigt.

    20. Jan. 2011 | #

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI