27. Mrz. 2011

Bild vom Kungsleden bei Alesjaure in SchwedenFür den, der nicht schon völlig dem Zauber von Skandinavien verfallen ist, oder auch gerade für diese Gruppe, sind Bilder der grandiosen Landschaften Auslöser einer Sehnsucht und Reiselust, die kaum zu zähmen ist. Ist Skandinavien mit seinen riesigen Wäldern und malerischen Seen, hellen Sommernächten, Fjorden und Blaubeeren schon schön – der hohe Norden – Lappland oder Sápmi, wie es auf Samisch heißt – ist schlicht und einfach unglaublich. Die Natur, das Wetter, die Landschaft alles ist eindrucksvoll und rau. Schneebedeckte Berge, riesige Täler, endloser Weite, Stille und Einsamkeit, atemberaubende Stille. Man kann problemlos einen Tag unterwegs sein, ohne einem Menschen zu begegnen, und ist fernab vom Alltag, Stress, Lärm und Hektik.
Die Grafikdesignerin und Typografin Tanja Huckenbeck hat 20 Sommer in Schweden verbracht, aber seit sie zum ersten Mal im „richtigen“ Norden war, hat sie die Begeisterung für diese karge und schroffe Landschaft nicht mehr losgelassen. Die Eindrücke von zwei ganz besonderen Reisen, hat sie in Büchern und Kalendern dargestellt. Eine Fahrt mit den Hurtigruten vom norwegischen Bergen bis nach Kirkenes und zurück, wurden ebenso in Bildern festgehalten, wie eine 225 Kilometer lange Wanderung auf dem schwedischen Kungsleden von Abisko bis Kvikkjokk. Vom 2.4 bis zum 28.5.2011 findet in der weinstube in Offenbach Tanja Huckenbecks Fotoausstellung „Lapland my love“ statt. In ausgewählten Bilder wird die Schönheit und Dramatik der Landschaft im hohen Norden Schwedens und Norwegens gezeigt, die Weite der Natur und spektakuläre Lichtverhältnisse.

Weitere Informationen und Bilder gibt es unter www.tanja-huckenbeck.de

die weinstube
Taunusstraße 19
63067 Offenbach am Main
www.die-weinstube.eu

Mehr zu diesem Thema hier:



Keine Kommentare »

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

RSS-Feed für diese Kommentare. | TrackBack URI